Das Ende der “Hinrunde”

Zum sicherlich letzten Spiel dieser Anfang September so hoffnungsvoll begonnenen Meisterschafts-Hinrunde reiste die E-1-Jugend am Sonnabend zum VfB Nord Plauen. Auch dies war ein Nachholspiel, ausnahmsweise war der einstige Grund der Spielverlegung in die Herbstferien hinein einmal nicht in den Reihen des Coronavirus zu finden.

Bei bestem Fußballwetter war mit einem 3er Mittelfeld schon der Tatsache vorgebeugt, erneut einem starken und für uns derzeit nicht besiegbaren Gegner so lang wie möglich Paroli zu bieten. In einem fairen Spiel konnten viele Tore des Gegners verhindert werden, gelang es unserem Torhüter Rüdiger Atze viele Schüsse unschädlich zu machen und sich erneut als guter Rückhalt seiner Mannschaft auszuzeichnen. Durch einen sehr schönen Freistoß erzielten Lia Jacob und durch einen kraftvollen Konter Josefin Weller die zwei für das Team und das Selbstbewusstsein stets so wichtigen Ehrentreffer. Auch wenn den Plauenern zusammen elf Treffer gelangen, die Moral und die Freude am Fußball kann unserer jungen Mannschaft deswegen noch lange nicht genommen werden.

 

Aufstellung: R. Atze, l. Jacob, R. Paeschke, M. Körner, C. Heischkel, J. Weller, L. Stock, L. von Wolffersdorf

Infos zur E1-Jugend

Kommentare sind geschlossen.