Presse: Aufstiegsjubel gibt Auftakt zur 100-Jahr-Feier des BC Erlbach

Ein Spiel gegen den Fußball-Regionalligisten VfB Auerbach ist Höhepunkt des Festprogramms. Am Samstag wird das Geheimnis um die Jahrhundertelf des Vereins gelüftet.

Erlbach. Auch wenn der BC Erlbach erst am Wochenende in die umfangreichen Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen startet: Das wohl schönste Geschenk liegt seit Sonntag auf dem Gabentisch. Absender ist die erste Männermannschaft, die mit dem Aufstieg in die Fußball-Vogtlandliga für einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte sorgte.

Nach der großen Aufstiegssause folgen ab Samstag gleich die bis zum 30. Juni andauernden Feierlichkeiten zum Hundertjährigen. Diese bereitet ein Festkomitee unter Federführung von Benjamin Sandner seit rund zwei Jahren vor. Zirka zehn Vereinsmitglieder werkeln seitdem hinter den Kulissen am Festprogramm. “Sportlicher Höhepunkt ist für uns am Sonntag natürlich das Freundschaftsspiel unserer gerade in die Vogtlandliga aufgestiegenen Männer gegen die am hochklassigsten spielende Mannschaft des Vogtlandes, den Regionalligisten VfB Auerbach”, verbreitet Sandner jetzt schon Vorfreude.

Große Gaudi verspricht auch die Erlbacher Ortsmeisterschaft im Kleinfeldfußball, bei der zehn Mannschaften ihren Champion ausspielen. Und auch die Erlbacher Juniorenkreismeister von 1983 dürfen ein fröhliches Wiedersehen auf dem Fußballplatz feiern. Bis auf die offizielle Festveranstaltung finden alle Aktivitäten auf oder am Fußballplatz des BC Erlbach in Eubabrunn statt.

Eine besondere Mannschaft ist in den vergangenen Monaten von den Vereinsmitgliedern aufgestellt worden. Jedes erwachsene Mitglied hatte elf Stimmen, um seine eigene Mannschaft mit den herausragenden Erlbacher Fußballern der vergangenen 100 Jahre zusammenzustellen. Sie konnten dazu entweder aus einer Liste mit vorgegebenen Kandidaten wählen oder eigene Vorschläge einbringen. “Die Beteiligung war sehr gut, wir haben rund 120 Einsendungen bekommen, aus denen sich diese Traditionself ergibt. Wer dazu gehört, ist noch ein Geheimnis, das nur das Festkomitee kennt und das erst auf der Festveranstaltung am Samstag in Markneukirchen gelüftet wird”, so Sandner.

Dieses Team der Legenden ist ein Bestandteil der Jubiläumsfestschrift, die aus Gründen der Geheimhaltung auch erst nach der Ehrung dieser Traditionself zu erwerben ist. Auf 160 Seiten lebt in ihr die Historie des Vereins wieder auf. Sie reicht von den Anfängen, als der Ballspielclub aus den beiden Vereinen Mercantille und Vorwärts gegründet wurde, führt durch schwierige Zeiten und bis hin in die Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, als der heutige BC als BSG Forst Erlbach und dann als BSG Traktor Erlbach firmierte. In den sechziger Jahren auf Bezirksebene aktiv, brachte Erlbach mit dem vor wenigen Tagen 75 Jahre alt gewordenen Claus Kreul sogar einen Fußballer hervor, der in der DDR-Oberliga als Spieler und später als Trainer aktiv war.

1990 gründete sich der Verein als BC Erlbach neu und feierte vergangenes Wochenende einen der größten Erfolge der Nachwendezeit. Und auch der wurde brandaktuell noch in die Broschüre eingearbeitet.

Festprogramm

Samstag, 22. Juni: 17.30 Uhr Festveranstaltung in der Musikhalle Markneukirchen (nur für geladene Gäste). Sonntag, 23. Juni: 12Uhr Jugendfußballturnier, 16 Uhr Freundschaftsspiel BC Erlbach gegen VfB Auerbach. Freitag, 28. Juni: 18.30 Uhr Altherrenfußballturnier; 21 Uhr Disco im Festzelt. Samstag, 29. Juni: 12 Uhr Erlbacher Kleinfeld-Ortsmeisterschaft und Frauenfußball, 18 Uhr Abendveranstaltung mit den Stadlrogga. Sonntag, 30. Juni: 10 Uhr Frühschoppen mit den Original Schwarzbachmusikanten und Familientag, 15 Uhr Traditionsspiel Erlbacher Juniorenkreismeister von 1983 gegen Markneukirchen Allstars, 16 Uhr Vogtlandliga-Aufsteiger BC Erlbach gegen SG Wernitzgrün/ Markneukirchen.

 

Artikel Freie Presse – Thomas Gräf – 19.6.2019

Link Freie Presse

Links:

Kommentare sind geschlossen.