Pokalfinale der B-Jugend

Am kommenden Wochenende stehen keine Punktspiele im Nachwuchsbereich an,da es das große Pokalwochenende im VFV ist,welches in Coschütz stattfindet. Mit dabei ist auch unsere B-Jugend der SpG Erlbach/Elster/Brambach,die am Sonntag,den 14.6.15  um 13 Uhr auf die SpVgg Heinsdorfergrund im Finale treffen. Vor einigen Wochen noch knapper 1:0 Sieger im wichtigen Spiel der Meisterrunde,hofft man natürlich auf einen erneuten Erfolg und den Gewinn des 1.Titels in dieser Saison. Doch es wird sicher ein ganz schweres Spiel unter anderen Voraussetzungen. Der gesamte Verein hofft natürlich auf den Pokalsieg und die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung….

Mit einem Fanbus reisten die Erlbacher Fans an,die ja anschließend auch noch das Finale der Damen miterleben wollten. Bei optimalen Bedingungen war man anfangs sehr nervös und agierte zu unkonzentriert. So gelang auch den Heinsdorfern bereits nach 2. Min. die 1:0 Führung nach einer Schlafeinlage der gesamten Abwehr. Dieser Rückstand verkraftete die Mannschaft zunächst nicht gut,denn es gelang kaum etwas in der Offensive. Im Spielaufbau zu hektisch,mit vielen unnötigen Fehlern,brachte den besseren Beginn für den Gegner. Doch so langsam wurde man stärker,hielt besser dagegen und konnte mit dem ersten gefährlichen Angriff das 1:1 durch Konstantin Danis erzielen. Man hatte im Anschluß noch weitere sehr gute Möglichkeiten,noch vor der Pause mit 2:1 in Führung zu gehen,doch leider scheiterte man wieder einmal an der schlechten Chancenverwertung,wobei Kevin Stark die größte Möglichkeit zur Führung hatte. So ging es mit 1:1 in die Pause. Gleich nach dem Seitenwechsel erwischte es die Heinsdorfer mit einem Gegentor zu Beginn der Halbzeit. 1.Minute nach dem Wiederanpfiff gelang nach einem tollen Spielzug das 2:1 durch Kevin Stark,der noch kurz vor Ende der 1.Halbzeit versagte. Diese Führung beflügelte das Team und man wurde immer besser. Es ergaben sich einige sehr gute Möglichkeiten,wovon eine Franz Ludwig zum 3:1 nutzte. Auch in Folge spielte man weiter Offensiv,hatte gute Möglichkeiten,doch leider wollte der 4.Treffer nicht fallen. Man schien der sichere Sieger bei diesen Temperaturen zu sein,doch eine erneute Schlafeinlage in der Abwehr nutzten die Gegner kurz vor Schluß zum 3:2 Anschlußtreffer und machten es nocheinmal spannend. Mit Cleverness,Glück und viel Einsatz und Kampf,brachte man diese knappe 3:2 Führung über die Zeit und wurde am Ende verdienter Pokalsieger. Der 1. Teil der Mission “Double” wurde erfüllt und nun sollte man sich voll und ganz auf die letzten 2 Meisterschaftsspiele konzentrieren,um auch noch die Meisterschaft zu holen und damit eine überaus erfolgreiche Saison abzuschließen. Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg an die gesamte Mannschaft und alle Trainer,Übungsleiter und Verantwortlichen dieser tollen Truppe. Macht weiter so und holt auch noch die Meisterschaft ! Für den perfekten Pokalnachmittag sorgten im Anschluß auch noch unsere Damen,die deutlich mit 8:2 den SV Merkur Oelsnitz besiegten. Damit wurden alle 2 Pokalendspiele mit Erlbacher Beteiligung gewonnen und die anschließende Heimreise mit dem “Fanbus” wurde sicherlich für alle Beteiligten eine feucht – fröhliche Angelegenheit.

Schreibe einen Kommentar