Hallenturniere am kommenden Wochenende 14./15.2.15

Am kommenden Wochenende finden 3 Nachwuchsturniere mit Erlbacher Beteiligung statt. Dabei nimmt am Samstag die B-Jugend an gleich 2 Turnieren teil und stellt somit 2 Mannschaften. Ein Team ist in Selb zu Gast,wobei dieses Turnier um 9.30 Uhr beginnt und die zweite Vertretung ist 15 Uhr in Klingenthal am Start. Am Sonntag nimmt dann noch die E-Jugend um 9 Uhr am Turnier des FSV Klingenthal teil. Allen Teams viel Erfolg. Kurze Berichte…..Am Samstag bestritt die B-Jugend der SpG Erlbach/Elster/Brambach die letzten Hallenturniere,bevor die Vorbereitung auf die anstehende Meisterrunde beginnt. Dabei teilte man das Team auf und nahm an gleich 2 Turnieren teil. Eine Vertretung reiste nach Selb,wo das Turnier um 9.30 Uhr begann und die zweite Mannschaft spielte um 15 Uhr in Klingenthal. Die Vertretung,die in Selb zu Gast war,belegte einen guten 3.Platz von insgesamt 6 Mannschaften. Das Auftaktspiel gegen den FC Rehau ging leider mit 3:2 verloren. Danach steigerte man sich und kam so richtig in die Gänge. Mit einem 4:1 Sieg über Selb/Schönwald 2 und einem 6:0 Erfolg über Selb/Schönwald 1 konnte man überzeugen. Auch gegen Waldershof gelang ein souveräner 6:1 Sieg. Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger JFG HF Selb schwanden dann die Kräfteund man unterlag recht deutlich mit 1:4. Mit diesen 2 Niederlagen reichte es trotzdem zum 3.Platz hinter Selb und den FC Rehau.

Letztes Hallenturnier der B-Jugend- guter 4. Platz in Klingenthal. Wir starteten in Klingenthal mit 4 Spielern der C-Jugend, 2 Spielern des jüngeren B-Jugendjahrganges und 1 Spieler des älteren B-Jugendjahrganges. Die Erwartungen waren deshalb nicht so groß, obwohl es eine schlagkräftige Mannschaft war. Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten begann das Turnier 1 Stunde später um 16 Uhr und zog sich, da 10 Mannschaften am Start waren, bis ca21.30 Uhr hin. Im 1. Spiel stand uns mit der 2. Mannschaft der SG Schöneck/Klingenthal ein bekannter Gegner gegenüber. Durch 2 Treffer von Toni Sieber erreichten wir einen guten Auftakt. Im 2. Spiel gegen JFG Höllental erzielte Luis Wunderlich die Führung. In der Folgezeit ergaben sich einige gute Gelegenheiten zum 2:0, doch konnte keine genutzt werden. So kam der Gegner durch 2 schnelle Konter innerhalb von 1 Minute zum 2:1 Endstand. Um Weiterzukommen mußte das nächste Spiel gegenSchönheide gewonnen werden. Durch Tom Gruse und 2 Mal Toni führten wir schnell 3:0. Ein Eigentor brachte den 3:1-Endstand. So gab es im letzten Spiel gegen die SG Grünbach/Falkenstein ein echtes Endspiel. Der Sieger war im Halbfinale, der Verlierer nur im Spiel um Platz 5. Um 1. zu werden und dem späteren Turniersieger aus dem Weg zu gehen, hätten wir mit 2 Toren Unterschied gewinnen müssen.Nach dem 1:0 durch Toni, war das Tor des Gegners wie vernagelt. Der 2. Treffer wollte einfach nicht fallen und so blieb uns “nur” der 2. Gruppenplatz.  Das Halbfinale war ein echter Krimi. Mit einem großartigen Kampfspiel stemmten sich alle Spieler den übermächtigen Gegner entgegen. Gefühlte 15 Schüsse kamen auf unser Tor, doch entweder gingen sie vorbei oder unser Torhüter Hans Rubner, nicht nur meiner Meinung nach der beste Torhüter des Turniers, hielt wie ein Gott und uns das 0:0. 20 Sekunden vor Schluß dann fast die Sensation als Toni die Führung gelang. Doch ein kurzer Moment Unaufmerksamkeit reichte den Rabensteinern zum Ausgleich. Im 9Meterschießen hatten sie dann mit 4:3 das Glück auf ihrer Seite. Die langen Wartezeiten zwischen den Spielen schlauchten an der Substanz und der Konzentration. So gerieten wir unmittelbar nach dem eigenen Anstoß mit 0:1, gegen Zwonitz im Spiel um Platz 3 in Rückstand. Durch Tom gelang uns dann der Ausgleich. Die körperlich überlegenen Gegner nutzten dann ihre Chancen zum Endstand von 4:1. Danke an alle Spieler. Der 4. Platz ist mehr, als man sich vorher erwartet hatte. Als bester Torhüter wurde der von Höllental geehrt, als bester Spieler einer von Klingenthal/Schoneck 1, die beide im Turnier nicht sonderlich überragend auffielen. Solche Wertungen sind halt supjektiv und man sollte da nicht lange darüber diskutieren.

Die E-Jugend der SpG Markneukirchen/Erlbach belegte am Sonntag beim Turnier in Klingenthal einen sehr guten 3.Platz von insgesamt 7 Mannschaften,wobei jeder gegen jeden spielte. Nach sehr guten Beginn ließ man etwas nach und konnte leider das Tempo in den ersten Spielen des Turniers nicht bis zum Schluß durchhalten und so verlor man gegen Teams,wo ein Sieg durchaus möglich war. Ein toller Platz,doch es wäre auch noch mehr möglich gewesen. Man trennte sich im 1.Spiel 1:1 gegen Klingenthal 1,wurde dann besser und besiegte Elsterberg mit 3:1 und den VSC Reichenbach 2 mit 4:0. Leider gelang im Anschluß gegen den SV Bobenneukirchen nur ein 2:2. Die letzten beiden Turnierspiele verlor man gegen Klingenthal 2 mit 1:4 und gegen den VSC Reichenbach 1 mit 0:2. Von allen 7 Mannschaften konnte man immerhin mit 11 Toren die meisten Treffer erzielen und Jona Steidl wurde zudem zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar