Adorf – BCE

VFC Adorf – BC Erlbach 1 : 1 (0 : 0)
Aufstellung: Teschauer, M. – Grehl, Th.; Todt, D. (60. Matzas, N.); Hager, St. (70. Lederer, Ph.); Stark, L.; Müller, Ph.; Konschak, T.; Danis, K.; Wild, F.; Ludwig, F.; Teschauer, T. (70. Scharschmidt, F.) – Bank: Hildebrand, Ph. – Torfolge: 1:0 Haller, K. (65.); 1:1 Techauer, T. (67. FST. – Gelbe Karte: Todt, D. (5.); Lederer, Ph. (4.) – Schiedsrichter: Zeitz / Herold / Petri – Zuschauer: 110

Beide Mannschaften mussten sich nach umkämpften 90 Spielminuten mit jeweils einem Punkt begnügen und sitzen weiterhin im Tabellenkeller fest. Dem BCE merkte man in der 1. Halbzeit eine gewisse Unsicherheit nach der unnötigen Heimniederlage der Vorwoche an. Der VFC Adorf setzte in diesem Spiel auf “Erfahrung” und war in den ersten 45 Minuten überlegen. Beide Teams vergaben je eine Großchance. Der VFC Adorf war speziell mit Flankenbällen auf den langen Pfosten gefährlich und erzielte so nach Freistoß die Führung durch Kopfball von K. Haller. Kurz darauf auf der Gegenseite Foulspiel im Strafraum an F. Wild, den gegebenen Straßstoß verwandelte T. Teschauer. Der BCE kan nun wesentlich besser ins Spiel und hätte bei konsequenterem Ausspiel der Kontermöglichkeiten auch als Sieger vom Platz gehen können.

Schreibe einen Kommentar