Saisonfinale im Nachwuchs am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende finden die letzten 2 Nachwuchsspiele in dieser Saison statt,wobei es bei der B-Jugend um die Meisterschaft geht. Doch zuvor,am Freitagabend empfängt die F-Jugend,diesmal in Markneukirchen,den FSV Klingenthal zum letzten Spiel der Platzierungsrunde. Am Samstagvormittag steht dann für die B-Jugend das wichtige und entscheidende Spiel um die Meisterschaft an,wobei man in Erlbach die SpVgg Grünbach/Falkenstein empfängt und bei einem Sieg die Meisterschaft,bzw. das “Double”feiern könnte. Beiden Teams für ihre letzten Aufgaben viel Erfolg…..

Am Freitagabend,17.30 Uhr bestritt die F-Jugend der SpG Erlbach/Markneukirchen ihr letztes Saisonspiel und empfing diesmal in Markneukirchen den FSV Klingenthal. Als momentaner Tabellendritter der Platzierungsrunde,wird man diesen Platz auch nach diesem Spieltag einnehmen,da der erstplatzierte uneinholbar ist,der Tabellenzweite sicher gegen den Tabellenletzten gewinnt und man selbst 4 Punkte Vorsprung auf den viertplatzierten hat. Also egal wie die Begegnung ausgehen wird,beendet man die Saison als Tabellendritter der Platzierungsrunde und wenn man die 3 bestplatzierten dieser Staffel,die in der Meisterrunde spielen mit einrechnet,erreichte man am Ende einen tollen und unerwartet guten 6.Platz von insgesamt 11 Mannschaften innerhalb der Staffel. Doch man sollte das Spiel nicht einfach herschenken,auch wenn der Ausgang für die Tabellensituation bedeutungslos ist,sondern man sollte versuchen,das letzte Spiel erfolgreich zu bestreiten,um eine durchaus sehr gute Saison mit einem Heimsieg abzuschließen,auch wenn diesmal sicherlich die Auswechselspieler eine längere Einsatzzeit bekommen werden,wie in den letzten Spielen. In einem guten Spiel,zwar nicht so überragend wie letzte Woche in Rodewisch,konnte man sich am Ende knapp mit 3:2 durchsetzen und wurde damit der Favoritenrolle gerecht. Das letzte Saisonspiel fand ausnahmsweise in Markneukirchen statt,wegen den Platzmaßnahmen in Erlbach. Doch dies klappte auch alles hervorragend und ein dieser Stelle ein großes Dankeschön an den SCM,der dieses Spiel ermöglicht hat. Man begann recht gut und war wie zu erwarten das bessere Team. Man hatte gute Chancen,doch leider fehlten bis dahin die Tore. Mit einer tollen Einzelleistung erzielte Vincente Beutin die längst überfällige 1:0 Führung,die wenig später Leo Opel zum 2:0 noch vor der Pause ausbaute. Im 2.Durchgang war die Dominanz durch einige Spielerwechsel nicht mehr ganz so groß und das Spiel wurde ausgeglichener. Trotzdem erhöhte Philipp Volkmer auf 3:0 und das Spiel schien gelaufen. Die Gäste gaben jedoch nicht auf und kamen auf 3:2 heran. Mit viel Einsatz,Kampf und dem nötigen Glück konnte man diese knappe 3:2 Führung bis zum Schlußpfiff verteidgen. Ein gutes wenn auch nicht überragendes Spiel mit einem kappen,aber verdienten 3:2,wobei auch noch 2 Spieler fehlten. Man kann mit dem erreichten in dieser Saison sehr zufrieden sein und hofft auf eine weiterhin große Einsatzbereitschaft für die Zukunft.

Am Samstagvormittag,10.30 Uhr,steht für unsere B-Jugend der SpG Erlbach/Elster/Brambach das letzte und entscheidende Spiel in der Meisterrunde an. Punktgleich mit dem Zweitplatzierten der SpG Syrau/Jößnitz zählt nur ein Sieg,um die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Das Torverhältnis spricht klar für uns und ist auch vor dem letzten Spieltag nicht mehr einzuholen. Man kann es also aus eigener Kraft schaffen,eine überragende Saison,in der man schon Pokalsieger ist,auch noch mit der Meisterschaft zu krönen. Eine absolut konzentrierte Leistung ist dabei notwendig,um die auf Platz 4 rangierenden Gäste der SpVgg Grünbach/Falkenstein zu schlagen. Eine lösbare,aber sicher keine leichte Aufgabe. Man muß in diesem Spiel nocheinmal an die Leistungsgrenze gehen und kann bei einem Erfolg anschließend ausgiebig die Meisterschaft feiern. Also nocheinmal alles geben,Jungs ! Und das taten sie,denn sie besiegten die SpG Grünbach/Falkenstein klar mit 4:0. Mit diesem Sieg erfüllten sich die Spieler und Verantwortlichen den Traum vom “Double”. Dabei stellte man schon in der 1.Halbzeit die Weichen auf Sieg ,als man bereits mit 3:0 führte. Es war zwar kein überragendes Spiel,doch man konnte es unter Kategorie Pflichtsieg einordnen,bei dem man am Ende verdient die entscheidenden Punkte einfahren konnte. In diesem Spiel trafen 2x Kevin Stark und je 1x Max Opel und Dustin Todt. Mit nur einer Pflichtspielniederlage in der gesamten Saison,bot man eine sehr konstant souveräne und tolle Leistung. Mit diesen 2 verdienten Titeln bedankt sich der Verein bei allen Verantwortlichen,Trainern und ganz besonders den Eltern. Der größte Dank und zugleich Glückwunsch gilt aber der erfolgreichen Mannschaft,die großartiges geleistet haben und sich mit diesen Erfolgen selbst belohnt haben. Natürlich hat man im Anschluß diesen Triumph auch gebührend gefeiert und ist gespannt,wie die neue Saison in der A-Jugend verlaufen wird.

 

Schreibe einen Kommentar